Einladung zur Mitgliederversammlung 2023

17:00 Uhr: Vortrag von Dr. med. Eckhard Schiffer zum Thema: „Entdeckung sozialer Gesundheit“
19:30 Uhr: Ordentliche Mitgliederversammlung

Ort: Schulungs- und Tagungsgebäude der Ruhrwerkstatt, Max-Planck-Ring 66a in 46049 Oberhausen

Sehr geehrte Damen_Herren,

liebe Kolleg_innen

hiermit laden wir zu unserer diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung am Montag den 25. September 2023 ein.

Wir sind hocherfreut, Dr. med. Eckhard Schiffer zunächst um 17:00 Uhr begrüßen zu dürfen. Dieser hat sich bereit erklärt, einen Vortrag zum Thema „Entdeckung sozialer Gesundheit – Möglichkeitsräume für Vertrauen, Respekt und kreatives Zusammenspiel in jedem Lebensalter“ zu halten.

Ab 19:30 Uhr dann die ordentliche Mitgliederversammlung.

Als Tagesordnung schlagen wir vor:

  1. Begrüßung der Anwesenden durch den Vorstand und Wahl einer Versammlungsleitung
  2. Protokoll der Mitgliederversammlung vom 21. November 2019 (s. Anlage 1)
  3. Geschäftsbericht für die Jahre 2022 und 2023 (bisher)
    a) Inhaltliche Schwerpunkte des Verbandes
    b) Finanzielle Entwicklung
    c) Aussprache
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Ausblick auf die anstehenden Schwerpunkte und Projekte
  6. Neuwahl des Vorstandes
  7. Verschiedenes

Wir würden uns über eine zahlreiche Teilnahme natürlich sehr freuen.

Bitte bestätigen Sie eine Teilnahme bis zum 18.09.2023 per E-Mail unter verwaltung@aba-fachverband.org damit wir das Catering entsprechend planen können.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Horst Oesterwind-Stiller

ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.

Vortragsveranstaltung am 25.09.2023, 17:00 Uhr

Dr. med. Eckhard Schiffer Facharzt für Nervenheilkunde, psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Thema: „Entdeckung sozialer Gesundheit- Möglichkeitsräume für Vertrauen, Respekt und kreatives Zusammenspiel in jedem Lebensalter“

Ort: Schulungs- und Tagungsgebäude der Ruhrwerkstatt, Max-Planck-Ring 66a in 46049 Oberhausen

Empathie, Mentalisierungsfähigkeit, Vertrauen, gegenseitiger Respekt und Hilfsbereitschaft sind die Basis sozialer Gesundheit. Schon in der Kindheit entfaltet sie sich in dialogischen Begegnungen mit anderen, die sich in sogenannten Möglichkeitsräumen abspielen. Zugleich werden durch die Stärkung sozialer Fähigkeiten gesundheitsfördernde Kräfte gegen aggressiv-destruktive Verhaltensweisen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen freigesetzt.
Eckhard Schiffer nimmt seine Leser*innen mit auf eine spannende Entdeckungsreise und zeigt anhand zahlreicher Beispiele und Bilder, welche Möglichkeitsräume es gibt und welche schöpferischen Kräfte sich auch im Erwachsenenalter in dialogischen Begegnungen entfalten können. So lassen sich selbst in Zeiten zunehmender Digitalisierung und Krisen wie der Corona-Pandemie Ressourcen finden, um aus schwierigen Lebenssituationen, d.h. kooperativ-gestärkt hervorzugehen.

Dr. med. Eckhard Schiffer ist Facharzt für Nervenheilkunde, psychosomatische Medizin und Psychothe-rapie. Er war von 1979 bis 2009 Gründer und Chefarzt Abteilung für Psychosomatischen Medizin – am Christlichen Krankenhaus Quakenbrück, einem ökumenischen Allgemeinkrankenhaus – mit etlichen kreativen Therapieverfahren (Musik-Sing-Tanz-Gestaltungstherapie). Diese therapeutische Abteilungs-Ausstattung war eine gute Voraussetzung für das später hinzugekommene Familientherapeutische Zentrum, in dem Eltern mit ihren Kindern bis zum Alter von sechs Jahren zusammen ambulant und/oder stationär behandelt werden konnten. Damit waren für Eltern und Kinder Möglichkeitsräume für eine gemeinsame schöpferisch-dialogische Entfaltung gegeben. Nach der Pensionierung seit 2009 ist er ambulant im MVZ am Krankenhaus St. Annen-Stift Löningen tätig.

Bekannt durch Buchveröffentlichungen wie „Entdeckung sozialer Gesundheit“, Psychosozial-Verlag, ISBN: 978-3-8379-3041-2; „Warum Huckleberry Finn nicht süchtig wurde“, Beltz-Verlag, ISBN 978-3-407-85905-1; „Der kleine Prinz in Las Vegas“, Beltz-Verlag, ISBN 3-407-22105-3, Reise zur Gelassenheit, 2014 Shaker media, ISBN: 3956311043 u.v.a.

Im Anschluss ab 19:30 Uhr findet die ordentliche Mitgliederversammlung des ABA Fachverband statt. Interessierte Nichtmitglieder sind eingeladen daran teilzunehmen. Die Veranstaltung ist zunächst öffentlich. Die Mitglieder können jedoch darüber abstimmen, dass ggfs. einzelne Punkte der Tagesordnung nichtöffentlich behandelt wer

Mitglied werden

ABA-Mitglieder begreifen sich als Solidargemeinschaft. Sie setzen sich in besonderer Weise für die Belange der Offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ein.

Mehr …

Aktuelle Projekte

Was macht der ABA Fachverband eigentlich? Hier stehts´s! Besuchen Sie die derzeitigen ABA-Baustellen.

Mehr …

Der i-Punkt Informationsdienst: handverlesene Infos aus der ABA-Welt, regelmäßig und kostenlos, direkt in Ihr Postfach.
Hinweis: Ihre E-Mail Adresse wird gespeichert und verarbeitet, damit wir Ihnen eine Bestätigungsmail schicken können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner