Was wir tun

Was wir tun

Kinder und Jugendliche brauchen Freiräume, in denen sie sich zu eigenständigen und selbstbestimmten Persönlichkeiten entwickeln. Der ABA Fachverband lebt für Einrichtungen und Institutionen, die jungen Menschen diese Entfaltungsmöglichkeiten eröffnen. Wir sind Ansprechpartner für Kinder- und Jugendzentren, Abenteuerspielplätze und Kinderbauernhöfe, Spielmobile, Spielplatzpaten, Institutionen kinderfreundlicher Stadtplanung sowie für andere offene Spiel- und Bildungsräume.

Für unsere Mitglieder halten wir ein breites Spektrum an Bildungsangeboten bereit und beraten sie in praktischen sowie konzeptionellen Fragestellungen. Darüber hinaus vertreten wir die Interessen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit gegenüber den politischen Parteien innerhalb der Arbeitsgemeinschaft Offene Türen Nordrhein-Westfalen (AGOT-NRW). Unser Verband bündelt die Fachkompetenzen von Akteuren informeller Bildung und verbindet sie zu einem breiten Netzwerk. Zusammen gestalten wir innovative Projekt und schaffen partizipative Bildungsgelegenheiten:

Der ABA hat sich 1971 gegründet und ist als ein gemeinnütziger Verein in erster Linie in NRW tätig. Wir sind parteipolitisch und konfessionell ungebunden sowie als Träger der Freien Jugendhilfe öffentlich anerkannt. Unsere Arbeit wird gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Mitglied werden

ABA-Mitglieder begreifen sich als Solidargemeinschaft. Sie setzen sich in besonderer Weise für die Belange der Offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ein.

Mehr …

Aktuelle Projekte

Was macht der ABA Fachverband eigentlich? Hier stehts´s! Besuchen Sie die derzeitigen ABA-Baustellen.

Mehr …

Interkultureller Menschenrechte Kalender 2021

Jetzt bestellen!

Unterstützen Sie aktiv die Menschenrechte! Bestellen Sie jetzt den Interkulturellen Menschenrechtekalender 2020.

Mehr …

Scroll to Top