Aba-Fachverband
Demo
  • Home
  • Kommentierungen zum SGB VIII/KJHG

Kommentierungen zum SGB VIII/KJHG

Subventionsfinanzierung nach § 74 SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfe) – objektive Verpflichtungen und subjektive Rechtsansprüche

Von Joachim Wabnitz (2003)

Übersicht
1. Zur Finanzierung von Trägern der freien Jugendhilfe nach dem SGB VIII
2. Allgemeine Regelungen und § 74 SGB VIII
3. Fördervoraussetzungen nach § 74 Abs. 1 Satz 1 SGB VIII
4. Gewährbieten für eine den Zielen des Grundgesetzes förderliche Arbeit
5. Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe gemäß § 74 Abs. 1 Satz 2 in Verbindung mit § 75 SGB VIII
6. Besteht ein Rechtsanspruch auf Förderung nach § 74 Abs. 1 SGB VIII?
7. Ermessensentscheidungen nach § 74 Abs. 3, 4 und 5 SGB VIII
8. Ausübung pflichtgemäßen Ermessens
9. Im Einzelnen: Auswahl zwischen konkurrierenden Trägern und Angeboten
10. Entscheidungen über die Einstellung und Förderungen bzw. die Weiterförderung

Autor: Professor Dr. Reinhard Joachim Wabnitz, Ministerialdirektor a. D., Fachhochschule Wiesbaden

Eingestellt in: SGB VIII – Online-Handbuch (Hrsg.: Ingeborg Becker-Textor und Martin R. Textor)

Zum Herunterladen hier klicken!

  • agot-nrw-002
  • buendnis-recht-auf-spiel-001
  • bundesverband-individual-und-erlebnispaedagogik-001
  • der-paritaetische-nrw-001
  • deutscher-kinderschutzbund-001
  • deutsches-kinderhilfswerk-001
  • eine-schule-fuer-alle-nrw-buendnis-001
  • forum-foerderung-von-kindern-nrw-001
  • jugendfarmen-und-aktivspielplaetze-001
  • kinderrechte-ins-grundgesetz-001
  • lag-jungenarbeite-001
  • lag-nrw-zirkuspaedagogik-001
  • landesarbeitsgemeinschaft-maedchenarbeit-001

Kontakt

kontakt 01
Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse aus diesem Formular lediglich zur Kontaktaufnahme, eine weitere Verarbeitung findet nicht statt: Datenschutzerklärung.
Wird gesendet

ABA Fachverband
Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.
Clarenberg 24
44263 Dortmund

Telefon 0231/98 52 053
Fax 0231/98 52 055
aba@aba-fachverband.org

aba_logo_nrw_001

Gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen.