Aba-Fachverband
Demo

Hüttenbau

Gib Kindern Bretter, und sie bauen eine Hütte. Gib Kindern eine Hütte, so machen sie daraus Bretter

2008 erschien – seit langem einmal wieder – ein Buch über Abenteuerspielplätze. Allerdings wurden hier keine Konzepte oder dergleichen thematisiert. In dem Bildband „Stadt der Kinder“ von Jean Paul Deridder werden Hütten auf einem Berliner Abenteuerspielplatz dargestellt. Wir haben es gewissermaßen mit einem Kunstband zu tun. 

Unter anderem dieses Buch hat uns dazu motiviert, an dieser Stelle ebenfalls Fotos von Hütten einzustellen, die Kinder auf Abenteuerspielplätzen gebaut haben. Der Hüttenbau ist eine inzwischen möglicherweise – auch von Fachkräften – unterschätzte Möglichkeit, Kindern in probate und erfolgreiche Bildungsmöglichkeiten anzubieten.

Mit Kolleg(inn)en aus der Praxis haben wir besprochen, ob wir die Bilder ebenfalls – wie im genannten Buch – in schwarzweiß einstellen sollen. Die meisten waren allerdings dafür, Farbfotos zu verwenden. Diesem Wunsch sind wir nachgekommen. Unter dem Aspekt Kunst sei der Buchband erneut empfohlen. Eine Rezension gab es im i-Punkt 8/2008. Am Ende dieser Seite ist sie noch einmal zu finden.

Wir haben aus datenrechtlichen Gründen in der Regel darauf verzichtet, spielende Kinder abzubilden.

Techniken


Abenteuerspielplatz Kirschbäumchen, Aachen (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Kirschbäumchen; Aachen (Foto: Rainer Deimel)

Abenteuerspielplatz Kirschbäumchen (Foto: Rainer Deimel)

Die Bautechnik dieser und der nachfolgend dargestellten Hütte wird auf der Anregungungsseite zum Thema Abenteuerspielplätze beschrieben.

 


Bauen mit Palettenholz auf dem Abenteuerspielplatz Scharnhorst, Dortmund (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Scharnhorst, Dortmund (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Scharnhorst, Dortmund (Foto: Rainer Deimel)


Bühnenelemente aus Palettenholz, Abenteuerspielplatz Scharnhorst, Dortmund (Foto: Rainer Deimel)


Gemeinschaftshütte, Abenteuerspielplatz Scharnhorst, Dortmund (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Scharnhorst, Dortmund (Foto: Rainer Deimel)


Palettenholz, entnagelt und neu zusammengebaut, Abenteuerspielplatz Scharnhorst, Dortmund (Foto: Rainer Deimel)


Fenstertechnik aus Palettenholz, Abenteuerspielplatz Scharnhorst, Dortmund (Foto: Rainer Deimel)

 

Wie Kinder Hütten bauen


Abenteuerspielplatz Eller, Düsseldorf, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Eller, Düsseldorf, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Eller, Düsseldorf, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Eller, Düsseldorf, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Eller, Düsseldorf, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Eller, Düsseldorf, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Eller, Düsseldorf, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Eller, Düsseldorf, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Eller, Düsseldorf, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Eller, Düsseldorf, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Eller, Düsseldorf, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Eller, Düsseldorf, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Eller, Düsseldorf, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Eller, Düsseldorf, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Jugendfarm Bonn, 2012 (Foto: Rainer Deimel) 


Jugendfarm Bonn, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Jugendfarm Bonn, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Jugendfarm Bonn, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Jugendfarm Bonn, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Brüser Dorf, Bonn, 2012 (Foto: Rainer Deimel)

 
Abenteuerspielplatz Brüser Dorf, Bonn, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Brüser Dorf, Bonn, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Brüser Dorf, Bonn, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Brüser Dorf, Bonn, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Brüser Dorf, Bonn, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Büser Dorf, Bonn, 2012 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Brüser Dorf, Bonn, 2012 (Foto: Rainer Deimel) 


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Möchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)

 
Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)

 
Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)

 


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Garath, Düsseldorf, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Dahl, Mönchengladbach, 2011 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Dahl, Mönchengladbach, 2011 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Dahl, Mönchengladbach, 2011 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Dahl, Mönchengladbach, 2011 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Dahl, Mönchengladbach, 2011 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Dahl, Mönchengladbach, 2011: Versuch mit Paletten (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Dahl, Mönchengladbach, 2011: Versuch mit Paletten (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Dahl, Mönchengladbach, 2011: So kann man sich weiterbilden! Beim ersten Versuch, ein „Fundament“ zu errichten, merken Kinder anschließend häufig, wie sehr sie sich verschätzt haben. Die Bude würde viel zu groß. Also muss man noch mal neu planen. (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Dahl, Mönchengladbach, 2011 (Foto: Rainer Deimel)

 

Weitere Impressionen vom Hüttenbau


Impression Hüttenbaubereich, Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Impression Hüttenbaubereich, Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Impression Hüttenbaubereich, Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Impression Hüttenbaubereich, Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Impression Hüttenbaubereich, Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Impression Hüttenbaubereich, Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Impression Hüttenbaubereich, Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


 „Feuertempel“ auf dem Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Impression Hüttenbaubereich, Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Impression Hüttenbaubereich, Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Impression Hüttenbaubereich, Abenteuerspielplatz Bonnenbroich, Mönchengladbach, 2009 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Hilden 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielpatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielpatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielpatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielpatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielpatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielpatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielpatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielplatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielpatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielpatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Hüttenbaubereich auf dem Abenteuerspielpatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielpatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielpatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielpatz Rahm, Dortmund, 2010 (Foto: Rainer Deimel)


Abenteuerspielpatz Rahm 2010 (Foto: Rainer Deimel)

 

Rezension

Jean-Paul Deridder: Stadt der Kinder – City of Transience (Hrsg.: Thomas Zander)
Ostfildern 2008, Hatje Cantz Verlag, 104 Seiten, 39,80 Euro, ISBN 978-3-7757-2286-5

„Das Buch hat Züge der Trauer, aber auch der Versöhnung. Ein Denkmal in Buchform.“ So schreibt Michael Hirsch in einem kleinen Bergleittext zu diesem opulenten Bildband, der durchgehend Schwarz-Weiß-Fotografien eines Abenteuerspielplatzes dokumentiert. Der Begriff „Abenteuerspielplatz“ taucht in diesem Fotoband zur „Stadt der Kinder“ auf. Dargestellt wird ein Hüttenbaubereich, geschaffen von Kindern in Berlin. Hintergrund des Experiments: Baulücken nutzen, sie für Kinder zeitlich befristet zugänglich machen. Auf den üppigen Fotografien fehlen die Schöpfer der Kinderstadt, die Kinder. Anonyme Architektur kann bestaunt werden, „Architektur ohne Architekten“, so heißt es im Text von Michael Hirsch. Die Baustelle in der Baulücke: „Die Gebrauchslogik der Kinder ist eine Logik der Aktivität und der Umfunktionierung, eine Logik des reinen Arbeitsprozesses und insofern des reinen Verbrauchs der Zeit. Es ist eine Logik des freien Gebrauchs der Dinge und Orte. Der Inbegriff dieses Gebrauchs ist das Spiel. Eine solche Kinderstadt ist ein Sinnbild der Freiheit des freien Spiels und der freien Aneignung des öffentlichen Raums. Die anonymen Objekte, die Bauwerke und Skulpturen der Stadt der Kinder, die wir auf diesen wunderbar zurückhaltenden Bildern sehen, haben gegenüber gewöhnlichen Kunstwerken den Vorteil, dass sie nicht geschaffen wurden, um als Kunst betrachtet zu werden. Sie haben nicht die Aufdringlichkeit von Kunst.“ Wenn es heißt, „die Stadt der Kinder ist die Erfindung einer anderen Art der Baustelle“, könnte man auf den Gedanken kommen, hier sei etwas völlig Neues entstanden. Leuten, denen Abenteuerspielplätze altvertraut sind, wissen, dass dem nicht so ist. Vielmehr haben Kinder, solange man denken kann, immer ihre Buden gebaut, im Wald, an versteckten Orten, wo immer sich Gelegenheiten dazu boten. Dieses Phänomen scheint eindeutig rückläufig zu sein. Kreativität und Geschick junger Leute hat sich offenbar beispielsweise vermehrt auf den Gebrauch der Daumen bei Computerspielen verlagert. Der Gebrauch „echten“ Werkzeugs wird eher zur Ausnahme. Dies kann nicht den Kindern, sondern muss vielmehr den sie begleitenden Erwachsenen angelastet werden, die alles Mögliche daran setzen, Kinder vor sinnvollen Erfahrungen zu schützen und sie so wesentlicher Entwicklungschancen zu berauben. Im Zusammenhang mit dem Hüttenbauen führt der schweizerische Kollege Toni Anderfuhren aus: „Gib Kindern Bretter, und sie bauen eine Hütte. Gib Kindern eine Hütte, so machen sie daraus Bretter.“ Selbst auf manch einem Abenteuerspielplatz kann man nicht selten beobachten, dass der Hüttenbau in unverantwortlicher Weise vernachlässigt wird, dass nachgewachsenes „Fachpersonal“ häufig kaum noch in der Lage ist, einen Hammer zu halten. Dabei geht es beim Hüttenbau um einen hervorragenden „organischen und anarchischen Impuls des Spielens, Bastelns und Handwerkens“ (Begleittext von Michael Hirsch). „Stadt der Kinder“ begreift sich nicht nur als Kunstband, sondern als Gebrauchsobjekt, „das man benutzen, in dem man blättern und mit dem man arbeiten kann“. Genau dies möchten wir empfehlen. „Stadt der Kinder“ ist eine Hommage an den Hüttenbau auf Abenteuerspielplätzen, keine Nostalgie, sondern vielmehr Stimulation, dem Hüttenbau auf Abenteuerspielplätzen wieder zu seinem unvergleichlichen Sinn zu verhelfen. (de)
i-Punkt 8/2008

  • agot-nrw-002
  • buendnis-recht-auf-spiel-001
  • bundesverband-individual-und-erlebnispaedagogik-001
  • der-paritaetische-nrw-001
  • deutscher-kinderschutzbund-001
  • deutsches-kinderhilfswerk-001
  • eine-schule-fuer-alle-nrw-buendnis-001
  • forum-foerderung-von-kindern-nrw-001
  • jugendfarmen-und-aktivspielplaetze-001
  • kinderrechte-ins-grundgesetz-001
  • lag-jungenarbeite-001
  • lag-nrw-zirkuspaedagogik-001
  • landesarbeitsgemeinschaft-maedchenarbeit-001

Kontakt

kontakt 01
Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse aus diesem Formular lediglich zur Kontaktaufnahme, eine weitere Verarbeitung findet nicht statt: Datenschutzerklärung.
Wird gesendet

ABA Fachverband
Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.
Clarenberg 24
44263 Dortmund

Telefon 0231/98 52 053
Fax 0231/98 52 055
aba@aba-fachverband.org

aba_logo_nrw_001

Gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen.