Aba-Fachverband
Demo
  • Home
  • Aktuelle ABA-Projekte

AKTUELLE ABA-PROJEKTE

United with Music & Respect

united with music and respect_2

© ABA Fachverband

Musizieren, Tanzen, Musikaufnahmen und mediales Arbeiten mit jugendlichen Flüchtlingen in Nordrhein-Westfalen, organisiert von Björn Frahm, Musiker und Filmemacher mit dem Künstlernamen „Freeze4U“, in Kooperation mit dem ABA Fachverband. Ein integratives Kulturprojekt mit Kindern und Jugendlichen aus Flüchtlingslagern in verschiedenen Kommunen in NRW. Unterstützt wird das Projekt von Prof. Werner Roth.

Bei diesem Projekt wird Kindern und Jugendlichen in Flüchtlingsheimen in NRW über mobile Kulturprojekte mit den Schwerpunkten Musik und Tanz die Chance gegeben, für eine gewisse Zeit ihr kulturelles Hobby und Interesse auszuleben und den Alltag des Wartens, die vergangenen Bilder der Verfolgung oder Flucht, die Bilder rechtsradikaler, fremdenfeindlicher Aufmärsche auf unseren Straßen vergessen zu machen. Auch soll öffentlichkeitswirksam deutlich gemacht werden, dass gerade die Menschen in NRW eine ausgeprägte Willkommenskultur gegenüber Flüchtlingen und Migranten entwickelt haben.

Flüchtlingsband spielt heute Mittag im Ehrenhof, 29. August 2015, RP Online

InterkulturEller in Düsseldorf: Musik als Brücke zwischen den Kulturen, 2. August 2015, Report-D Media

Fest mit Flüchtlingen soll Ängste abbauen, 20. Juni 2015, RP

© ABA Fachverband

Weiterlesen

Der Interkulturelle Menschenrechtekalender

Neuer Name – bewährtes Konzept

Wie Sie in unserem Archiv nachlesen können, behandeln unsere Kalendertexte mehr als nur Antirassismusarbeit im engeren Sinne. Sie finden dort z.B. auch Lesben- und Schwulenthemen, Interreligiöses, kritische Auseinandersetzungen mit sozialen Medien und Debattenkultur etc.

Der gemeinsame Nenner all dieser Beiträge – inklusive der antirassistischen – sind die Menschenrechte und ihre Wahrung. Dies möchten wir durch die Anpassung des Kalendernamens verdeutlichen. Daher haben wir beschlossen, den Interkulturellen Antirassismuskalender umzubenennen.

Inhaltlich bleibt für Sie selbstverständlich alles wie gewohnt. Die Antirassismusarbeit wird auch in Zukunft denselben Stellenwert im Kalender einnehmen wie bisher und im gleichen Umfang vertreten sein. Die Anpassung betrifft allein den Namen des Kalenders.

Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis.

Ihr ABA-Team

Der handliche Taschenkalender im DIN A 6-Format besteht aus einem Wochenkalendarium, Indices mit Listen zu Menschenrechts- und Antirassismus-Organisationen und vielen zusätzlichen Seiten mit spannenden Artikeln und Informationen, passenden Sinnsprüchen u.ä., die speziell eine jugendliche Zielgruppe ansprechen sollen – 240 Seiten voll mit unterhaltsamen Informationen zu aktuellen Themen!

Sie können den Interkulturellen Menschenrechtekalender sowohl als Privatperson als auch für Ihre Organisation bestellen.

Hier geht es zum Online-Bestellformular

Weiterlesen

Dortmund spielt draußen

dortmund-spielt-draussen-weblogo

© ABA Fachverband

Das freie Kinderspiel draußen auf der Straße oder in der Natur ist aus dem Alltag fast ganz verschwunden; zu Unrecht, denn es stärkt wesentliche Kompetenzen der Kinder. Das freie Kinderspiel draußen war bis in die siebziger Jahre hinein für die meisten Kinder und Eltern selbstverständlicher Teil der Kindheit. Heute wird Spiel von vielen Eltern fast nur noch in der Bedeutung „Sport“ oder „Lernen“ wahrgenommen.

Als Ursachen werden häufig angeführt:

  • Verlust der freien Räume (Straßenverkehr, Bebauung)
  • übertriebener Medienkonsum
  • Unsicherheit im öffentlichen Raum.

Dieser Entwicklung will das Projekt „Dortmund spielt draußen“ entgegenwirken.

Weiterlesen
  • agot-nrw-002
  • buendnis-recht-auf-spiel-001
  • bundesverband-individual-und-erlebnispaedagogik-001
  • der-paritaetische-nrw-001
  • deutscher-kinderschutzbund-001
  • deutsches-kinderhilfswerk-001
  • eine-schule-fuer-alle-nrw-buendnis-001
  • forum-foerderung-von-kindern-nrw-001
  • jugendfarmen-und-aktivspielplaetze-001
  • kinderrechte-ins-grundgesetz-001
  • lag-jungenarbeite-001
  • lag-nrw-zirkuspaedagogik-001
  • landesarbeitsgemeinschaft-maedchenarbeit-001

Kontakt

kontakt 01
Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse aus diesem Formular lediglich zur Kontaktaufnahme, eine weitere Verarbeitung findet nicht statt: Datenschutzerklärung.
Wird gesendet

ABA Fachverband
Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.
Clarenberg 24
44263 Dortmund

Telefon 0231/98 52 053
Fax 0231/98 52 055
aba@aba-fachverband.org

aba_logo_nrw_001

Gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen.