Aba-Fachverband
Demo

„Willkommenskultur durch Spiel – Spielmobile an Flüchtlingsunterkünften“

BEMIL Aufschrift

© ABA Fachverband

In Zusammenarbeit mit Akteuren des Caritasverbandes für die Stadt Essen e.V. fährt der ABA Fachverband mit seinem Bewegungs- und Ernährungsmobil (BEMIL) in 2016 erstmalig Flüchtlingsunterkünfte an. Das Projekt wird über die BAG Spielmobile durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Ansprecherpartnerin für das Projekt ist Eva Hofmann.

Das BEMIL schafft Bewegungsanreize sowie Raum und Zeit, sich auszuprobieren, etwas zu lernen, sich untereinander besser kennenzulernen und Möglichkeiten zum spielerischen Spracherwerb. Mit dem regelmäßigen, wöchentlich wiederkehrenden Einsatz möchten wir einen Raum schaffen, indem sich Kinder (und Jugendliche) entspannen, begegnen und beschäftigen, wo sie zusammen spielen, lachen, bewegen, basteln und/oder „kochen“ können. Positive Erlebnisse und Erfahrungen zu sammeln sind wichtig, um Erlebtes verarbeiten zu können Positive Erlebnisse und Erfahrungen zu sammeln sind wichtig, um Erlebtes verarbeiten zu können.

Das Bewegungs- und Ernährungsmobil, kurz „BEMIL“ genannt, ist eine aus Bewegungsgeräten und Ernährungselementen bestehende „Baustelle“ für Kinder von drei bis etwa zwölf Jahren. Im Jahr 2011 bekam die BAG Spielmobile e.V. einen BEMIL-Anhänger geschenkt, der zwischen April 2013 und November 2014 in NRW auf Tour war. Seit den Tagen der Spielplatzpaten NRW 2015 hat der ABA Fachverband ebenfalls einen eigenen BEMIL-Anhänger am Start. Dieser war bereits unter fachkundiger Anleitung auf den Spielfesten innerhalb der Tage der Spielplatzpaten in NRW 2015 und auf der Spielmobilkarawane 2015 in NRW im Einsatz und ist 2016 ebenfalls auf Spielplatzpatenfesten unterwegs. Mit dem Einsatz des BEMIL innerhalb dieses Projektes möchten wir unseren Beitrag zur Willkommenskultur durch SPIEL leisten. Unsere Ziele der spielpädagogischen, niederschwelligen und offenen Angebote sind:

  • Bewegungsförderung und spielpäd. Angebote zur gesunden Ernährung
  • Förderung der Kommunikation, Kooperation, sozialen Kompetenzen und Kreativität
  • Ablenkung der oft tristen Tagesabläufe; Spaß haben und einfach Kind sein dürfen
  • Sprachförderung durch Spiel, Stärkung von Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein

Grundelement ist die Bewegungsbaustelle mit Zauberkästen aus Holz, Brettern, Balken, Rundhölzern und Aluminiumleitern. Die einzelnen Elemente werden miteinander kombiniert und zu einer Bewegungslandschaft zusammengestellt, auf der die Kinder klettern, balancieren, wippen und rutschen können. Kinder bauen die Bewegungslandschaft alleine auf und gestalten sie nach ihren Wünschen immer wieder neu.
Die Module im Bereich Ernährung beziehen sich auf die wichtigsten Empfehlungen und Themen für eine gesunde Ernährung: ausreichend frisches Gemüse und Obst, viel trinken ohne Zucker, Vollkornprodukte und Milch. Jedes Modul enthält Anregungen zum Zubereiten von Speisen, zum Schmecken und Riechen. Die Kinder können sich gesunde Brote selbst zubereiten, Schlagsahne zu Butter schütteln oder Geschmackstests durchführen.
Je nach Alter und Anzahl, aber auch nach Wünschen der Kinder kann das Angebot auf Großgruppenspiele, kreative Angebote, Gesellschaftsspiele und internationale Spiele erweitert werden.

Wöchentliche Besuche von drei Stunden vor Ort in einer Unterkunft sind geplant.

Spielmob_BG_4c BMFSFJ_Office_Farbe_de (2)-1

Tags:, ,

  • agot-nrw-002
  • buendnis-recht-auf-spiel-001
  • bundesverband-individual-und-erlebnispaedagogik-001
  • der-paritaetische-nrw-001
  • deutscher-kinderschutzbund-001
  • deutsches-kinderhilfswerk-001
  • eine-schule-fuer-alle-nrw-buendnis-001
  • forum-foerderung-von-kindern-nrw-001
  • jugendfarmen-und-aktivspielplaetze-001
  • kinderrechte-ins-grundgesetz-001
  • lag-jungenarbeite-001
  • lag-nrw-zirkuspaedagogik-001
  • landesarbeitsgemeinschaft-maedchenarbeit-001

Kontakt

ABA Fachverband
Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.
Clarenberg 24
44263 Dortmund

Telefon 0231/98 52 053
Fax 0231/98 52 055
aba@aba-fachverband.org

aba_logo_nrw_001

Gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen.