Aba-Fachverband
Demo

Beiträge mit Tag ‘Draußenspiel’

Deutsche Postcode Lotterie fördert BEMIL

Aktuell ist die Deutsche Postcode Lotterie dabei, sich auch in Deutschland zu etablieren. Interessanterweise wurde diese Organisation, deren Gründung auf Gemeinnützigkeit fußt, auf den ABA Fachverband aufmerksam; sie entdeckte dabei unser BEMIL, das Spiel- und Bewegungsmobil. Die Verantwortlichen der Deutschen Postcode Lotterie begeisterten sich dafür. Und wir bekommen freundlicherweise nunmehr von dort eine Förderung.

Natürlich freuen wir uns über alle, die sich bei der Deutschen Postcode Lotterie ein Los kaufen; immerhin unterstützt Ihr unsere Arbeit damit. Die Postcode Lotterie kommt ursprünglich aus den Niederlanden. Postcode steht dort übrigens für Postleitzahl. Und wer den Film zum BEMIL-Förderprojekt der Deutschen Postcode Lotterie sehen möchte, findet ihn hier:

Weiterlesen

Impuls der Arbeitsgruppe Draußenkinder im ABA Fachverband zur Landtagswahl NRW 2017

draussenkinder-weblogo-005

© ABA Fachverband

Raus an die frische Luft. Draußen spielen, laufen, rennen, toben. Spuren im Sand, Schlamm unter den Füßen, Dreck unter den Fingernägeln, Bolzen auf der Wiese, eine Bude unter Büschen, Kreidebilder auf dem Asphalt, sich mit anderen Kindern treffen, Verstecken spielen, bis es dunkel wird … Kinder brauchen Freiraum. Kinder haben ein Recht auf Spiel. Wir wollen dazu beitragen, dass Kinder wieder selbstverständlich draußen spielen.

Kinder spielen zu wenig draußen

Kinder haben kaum noch Gelegenheit, ohne Anleitung und Zielvorgaben durch Erwachsenen draußen zu spielen. Interessante Spielräume vor der Haustür fehlen oder können nur schlecht erreicht werden. Zeitlich sind Kinder stark in pädagogisch gelenkte Aktivitäten, wie Schule, Kita, Sporttraining oder Musikunterricht eingebunden. Viele Eltern lassen selbstständige Erfahrungen nicht zu aus Sorge um die Sicherheit der Kinder. Zum kompletten Impuls der Arbeitsgruppe Draußenkinder im ABA Fachverband zur Landtagswahl NRW 2017 …

Weiterlesen

„Dortmund spielt draußen“ bietet Fortbildung zum/zur Spielbegleiter_in an

Spielen und Toben im Freien, mit Sand, Schlamm, Holz, Stein – Streit und Versöhnung, Banden und Buden … Diese prägenden Erfahrungen sind aus dem Alltag vieler Kinder verschwunden. Straßen und Plätze sind voller Autos, Kinder gehen Aktivitäten in der Wohnung oder in organisierten Zusammenhängen nach.

Wir suchen engagierte Menschen, die in ihrer Nachbarschaft Kindern Anregungen zum freien Spiel draußen geben möchten.

30. Mai 2015, 10.30 bis 17.30 Uhr
Erlebniswelt Fredenbaum, BIG TIPI, Lindenhorster Str. 6, Dortmund

Weiterlesen

Dortmund spielt draußen

dortmund-spielt-draussen-weblogo

© ABA Fachverband

Das freie Kinderspiel draußen auf der Straße oder in der Natur ist aus dem Alltag fast ganz verschwunden; zu Unrecht, denn es stärkt wesentliche Kompetenzen der Kinder. Das freie Kinderspiel draußen war bis in die siebziger Jahre hinein für die meisten Kinder und Eltern selbstverständlicher Teil der Kindheit. Heute wird Spiel von vielen Eltern fast nur noch in der Bedeutung „Sport“ oder „Lernen“ wahrgenommen.

Als Ursachen werden häufig angeführt:

  • Verlust der freien Räume (Straßenverkehr, Bebauung)
  • übertriebener Medienkonsum
  • Unsicherheit im öffentlichen Raum.

Dieser Entwicklung will das Projekt „Dortmund spielt draußen“ entgegenwirken.

Weiterlesen
  • agot-nrw-002
  • buendnis-recht-auf-spiel-001
  • bundesverband-individual-und-erlebnispaedagogik-001
  • der-paritaetische-nrw-001
  • deutscher-kinderschutzbund-001
  • deutsches-kinderhilfswerk-001
  • eine-schule-fuer-alle-nrw-buendnis-001
  • forum-foerderung-von-kindern-nrw-001
  • jugendfarmen-und-aktivspielplaetze-001
  • kinderrechte-ins-grundgesetz-001
  • lag-jungenarbeite-001
  • lag-nrw-zirkuspaedagogik-001
  • landesarbeitsgemeinschaft-maedchenarbeit-001

Kontakt

ABA Fachverband
Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.
Clarenberg 24
44263 Dortmund

Telefon 0231/98 52 053
Fax 0231/98 52 055
aba@aba-fachverband.org

aba_logo_nrw_001

Gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen.