Aba-Fachverband
Demo

Der Interkulturelle Menschenrechtekalender

Neuer Name – bewährtes Konzept

Wie Sie in unserem Archiv nachlesen können, behandeln unsere Kalendertexte mehr als nur Antirassismusarbeit im engeren Sinne. Sie finden dort z.B. auch Lesben- und Schwulenthemen, Interreligiöses, kritische Auseinandersetzungen mit sozialen Medien und Debattenkultur etc.

Der gemeinsame Nenner all dieser Beiträge – inklusive der antirassistischen – sind die Menschenrechte und ihre Wahrung. Dies möchten wir durch die Anpassung des Kalendernamens verdeutlichen. Daher haben wir beschlossen, den Interkulturellen Antirassismuskalender umzubenennen.

Inhaltlich bleibt für Sie selbstverständlich alles wie gewohnt. Die Antirassismusarbeit wird auch in Zukunft denselben Stellenwert im Kalender einnehmen wie bisher und im gleichen Umfang vertreten sein. Die Anpassung betrifft allein den Namen des Kalenders.

Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis.

Ihr ABA-Team

© ABA Fachverband

Der handliche Taschenkalender im DIN A 6-Format besteht aus einem Wochenkalendarium, Indices mit Listen zu Menschenrechts- und Antirassismus-Organisationen und vielen zusätzlichen Seiten mit spannenden Artikeln und Informationen, passenden Sinnsprüchen u.ä., die speziell eine jugendliche Zielgruppe ansprechen sollen – 240 Seiten voll mit unterhaltsamen Informationen zu aktuellen Themen!

Sie können den Interkulturellen Menschenrechtekalender sowohl als Privatperson als auch für Ihre Organisation bestellen. Aktuell befindet sich die Ausgabe für 2020 im Druck. Ab etwa Mitte Oktober können wir die Kalender an Sie ausliefern. Selbstverständlich können Sie aber auch schon vorher bestellen.

Hier geht es zum Online-Bestellformular

Schwerpunktthema 2020

In den Textbeiträgen für den Kalender 2020 beleuchten wir unter anderem das Thema „Kinderrechte“ unter verschiedenen Gesichtspunkten. Von „westlichen“ Ländern verfasste Gesetzestexte erfassen zum Teil nicht die Lebensrealität von Kindern und Jugendlichen in anderen Kulturen. Oft deckt sich das schon allein jeweilige kulturelle Verständnis von „Kindheit“ nicht mit der Definition durch die UN-Kinderrechtskonvention. Doch auch bei Flüchtlingskindern, die nach Europa einreisen, z.B. als unbegleitete Minderjährige, greifen die ihnen zustehenden Kinderrechte nur bedingt, da innerstaatliche Vorschriften über die Einreise und den Aufenthalt von Ausländern Vorrang haben.

Dieses Schwerpunktthema ist Teil eines Kinderrechte-Projekts des ABA Fachverbandes und wird vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

 

 

 

Machen Sie mit!

Wir freuen uns immer sehr über Anregungen von außen und haben auch bereits in den vergangenen Ausgaben kurze Texte und Fotos  berücksichtigt, die uns extern für den Kalender angeboten wurden. Kennen Sie Kinder und Jugendliche, die gern über ihre persönlichen Erfahrungen berichten möchten? Engagieren sich „Ihre“ Kinder und Jugendlichen in anderen menschenrechtlichen Bereichen? Haben sie sich z.B. gegen Rassismus und Diskriminierung eingesetzt, Texte geschrieben, Bilder gezeichnet, ein Projekt durchgeführt, das wir in unserem Kalender vorstellen könnten? Dann kontaktieren Sie uns gern über ulrike.loew@aba-fachverband.org.

In Kürze finden Sie hier unser Inhaltsverzeichnis für den Kalender 2020 mit ausgewählten Textbeiträgen zum Download.

Artikel im Kalender

Unser Kalender ist weit mehr als nur eine Jahresübersicht mit allen wichtigen Fest- und Feiertagen. Mit zusätzlichen Artikeln auf über 80 Seiten ist es auch ein spannendes Lesebuch. Unsere Textbeiträge sind politisch und konfessionell neutral, ausgenommen rechtspopulistische und rechtsradikale Ansichten. Gewalt und Gewaltandrohung lehnen wir grundsätzlich ab. Unser Ansatz ist ein kritischer sachbezogener Dialog ohne Polemik gegen Andersdenkende. Wir setzen auf Aufklärung und möchten zum eigenständigen Denken und Hinterfragen anregen.

Kalendarium

Beispielfoto Kalendarium © ABA Fachverband

In unserem Kalendarium finden Sie über 600 Fest-, Feier-, Aktions- und Gedenktage sowie relevante historische Daten aus aller Welt. Wir berücksichtigen ausdrücklich nicht nur religiöse Feiertage, sondern auch viele andere Feste, die kulturspezifisch sind, zum interkulturellen Austausch beitragen oder menschenrechtlich relevant sind.

Auch alle wichtigen Jahrestage historischer Ereignisse sind im Kalendarium aufgeführt. Da wir das Kalendarium jährlich aktualisieren, finden Sie bei uns  nicht nur die üblichen Ereignisse des 20. Jahrhundert, sondern auch alle wichtigen Ereignisse und politischen Entscheidungen der vergangenen Jahre und des Vorjahres.

 

Kalenderpreise

4,50 EUR/Stk. (1-9 Exemplare) plus Versandkosten

3,50 EUR/Stk. (ab einer Menge von 10 Exemplaren) plus Versandkosten

Ab einer Bestellmenge von 500 Exemplaren gewähren wir einen Rabatt von 10 % auf den Kalenderpreis!

Hier geht es zum Online-Bestellformular

Archiv: Texte aus älteren Kalenderausgaben

Zebra-Postkarten zum Download

Galerie: Titelbilder des Kalenders im Wandel der Zeit

 

Tags:, ,

  • agot-nrw-002
  • buendnis-recht-auf-spiel-001
  • bundesverband-individual-und-erlebnispaedagogik-001
  • der-paritaetische-nrw-001
  • deutscher-kinderschutzbund-001
  • deutsches-kinderhilfswerk-001
  • eine-schule-fuer-alle-nrw-buendnis-001
  • forum-foerderung-von-kindern-nrw-001
  • jugendfarmen-und-aktivspielplaetze-001
  • kinderrechte-ins-grundgesetz-001
  • lag-jungenarbeite-001
  • lag-nrw-zirkuspaedagogik-001
  • landesarbeitsgemeinschaft-maedchenarbeit-001

Kontakt

kontakt 01
Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse aus diesem Formular lediglich zur Kontaktaufnahme, eine weitere Verarbeitung findet nicht statt: Datenschutzerklärung.
Wird gesendet

ABA Fachverband
Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.
Clarenberg 24
44263 Dortmund

Telefon 0231/98 52 053
Fax 0231/98 52 055
aba@aba-fachverband.org

aba_logo_nrw_001

Gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen.